Suche
  • CCH Müller & Werian KG

Deutschland-Tour 2019: Radsportereignis in Halberstadt war ein voller Erfolg

Aktualisiert: 30. Sept 2019



Am vergangenen Donnerstag steppte in Halberstadt der Bär. Tausende Menschen, Groß und Klein, tummelten sich auf den Straßen der Domstadt, um das Radsportereignis des Jahres, die Deutschland-Tour 2019, live mitzuerleben und die Weltelite des Radsports am Etappenziel zu begrüßen. Auch das Autohaus CCH Müller & Werian KG war als Partner von ŠKODA, Hauptsponsor des Events, dabei. Gewinner der ersten Etappe in Halberstadt war der Südpfälzer Pascal Ackermann.


Bereits ab Mittag herrschte rund um das Zielgebiet der Deutschland-Tour am HaWoGe-Spielemagazin auf dem Expogelände ein buntes Programm. Im Rahmen einer Sternenfahrt kamen von überall her Menschen angeradelt, Kinder konnten auf einem Parcours ihr Können zeigen oder mit dem ehemaligen Radprofi Jens Voigt eine Rundfahrt absolvieren. Für Unterhaltung sorgte das 100-Meter-Rennen der Kleinsten, die unter Anfeuerungsrufen der Zuschauer auf ihren Laufrädern ihr Bestes gaben, um am Ende mit Medaille, Urkunde und einem kleinen Geschenk belohnt zu werden.


Der Shantychor Halberstadt trat ebenso auf, wie die Line-Dance-Kinds und Einradfahrer. Das CCH war mit einer großen ŠKODA-Roadshow vor Ort. Präsentiert wurden der ŠKODA OCTAVIA RS, der ŠKODA SCALA, der ŠKODA KAROQ sowie der ŠKODA SUPERB Combi, inklusive Moderation, Verlosung und Erfrischungen.


Gegen 17:20 Uhr trafen die Radsportprofis in Halberstadt ein. Sie waren am Morgen in Hannover zur ersten Etappe aufgebrochen und hatten bei ihrer Ankunft im Harz eine Distanz von 169 Kilometer absolviert. Der Deutsche Pascal Ackermann war an diesem Tag nicht zu schlagen und holte sich das Rote Trikot.


An der Preisverleihung nahm, neben Halberstadts Oberbürgermeister Andreas Henke und Hans-Jürgen Bade, Gebietsleiter Großkunden von ŠKODA, auch Jeannine Bösche, Geschäftsstellenleiterin vom Autohaus CCH Müller & Werian, teil. „Es war ein großartiges Ereignis für Halberstadt. Die Radprofis, die Fans und Zuschauer waren mit Begeisterung dabei“, erzählt sie. Als Erinnerung an den Tag erhielt sie von Pascal Ackermann ein unterschriebenes grünes Trikot. „Das wird einen Ehrenplatz in unserem Autohaus erhalten“, so Jeannine Bösche erfreut.


Die zweite Etappe der Deutschland-Tour gewann der Norweger Alexander Kristoff, der in Halberstadt gegen Pascal Ackermann noch den Kürzeren gezogen hatte. Den Sieg der dritten Etappe von Göttingen nach Eisenach sicherte sich der Däne Kasper Asgreen. Der Gesamtsieg der Deutschland-Tour ging an den Belgier Jasper Stuyven. Pascal Ackermann musste die Deutschland-Tour nach einem Sturz auf der letzten Etappe vorzeitig beenden.

„Das war ein tolles Event. Wir freuen uns, dass wir, aufgrund der Zusammenarbeit mit ŠKODA, so nah dabei sein durften“, so Jeannine Bösche.



RENAULT & DACIA

ŠKODA

 

 

Wernigerode
Schmatzfelder Str. 90
03943/500132

Montag-Freitag

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

Samstag
9:00 Uhr - 13:00 Uhr

Blankenburg
Lerchenbreite 28
03944/980101

Montag-Freitag

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

Samstag
9:00 Uhr - 13:00 Uhr

Nordhausen
Im Krug 44
03631/467929

Montag-Freitag

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

Samstag
9:00 Uhr - 13:00 Uhr

Sangerhausen

Sangerhausen
An der Stollenmühle 14
03464/569450

Montag-Freitag

7:30 Uhr - 18:00 Uhr

Samstag
9:00 Uhr - 13:00 Uhr

Harsleben / HBS
Am Galgenberg 1

03941/625490

Montag-Freitag

7:00 Uhr - 18:00 Uhr

Samstag
9:00 Uhr - 13:00 Uhr

© 2020 CCH Müller & Werian KG